«Brennender Zug»:256 Reisende gerettet

download-10

Wanzwil. Ab 12. Dezember 2004 werden die Reisezüge zwischen Olten und Bern fahrplanmässig auf der Neubaustrecke der Bahn2000 verkehren. Gestern wurde das Interventions- und Rettungskonzept getestet. An einer grossen Rettungsübung zwischenRothrist und Mattstetten galt es, 256 Reisende aus einem brennenden Zug zu retten, der im Önzbergtunnel stecken geblieben.

download-11war. 250 Einsatzkräfte nahmen an der Übung teil: die Betriebswehr der SBB, Angehörige von Polizei, Feuerwehr und Sanität.Nach Ansicht der Übungsleitung verlief die Rettung der Passagiere aus dem Zug «recht gut». Die Übungsleitung zog das Fazit,dass die Schadenplatzorganisation zu überprüfen ist und die Detailabstimmung auf dem Schadenplatz noch verfeinert werden muss.